"Einmal Grand Canyon und zurück" von Klaus Kessler und Jan-Christoph Matthies

Kategorie
Weihnachten
Datum
08.01.2011

Inhalt

Ein normaler Tag in Padingbüttel – im Land der Wursten – wo das Meer lieber geht als kommt. Hier hinterm Deich läuft nichts mehr so, wie sich die Bewohner das vorstellen. Bernie Brinkmann, der Wirt des Dorfgasthaus "Zur Nordsee", ein großer Johnny Cash-Fan, wünscht sich nichts sehnlicher als einmal im Leben zum Grand Canyon zu kommen. Doch wie diesen Traum verwirklichen, da doch in seinem Gasthaus seit Jahren nix mehr los ist – kein Tourist lässt sich mehr nur allein vom Wattwandern anlocken. Bernie hat von Padingbüttel die Nase voll. Und auch seine Nachbarin Corinna Becker und der Polizist Justus Krämer haben sich ihr Leben irgendwie aufregender vorgestellt. Doch dann mietet sich Karl Steinmüller aus Paderborn in der "Nordsee" ein … Doch was hat Paderborn mit Padingbüttel zu tun? Und was wiederum Karl Steinmüller mit dem Grand Canyon? Und wer um Gottes Willen ist der Macheten-Mörder?.

Aufführungsrechte liegen beim VVB, Norderstedt

Besetzung

BERNHARD BRINKMANN ( BERNIE ) Jonas Hoffmeister
KARL STEINMÜLLER Marcel Niewels
CORINNA BECKER Kathrin Georg
SUSANNE MARKS Katja Peine
JUSTUS KRÄMER Jannik Bernard
MACHETEN-MÖRDER Markus Beller

Autoren

KLAUS KESSLER - JAN-CHRISTOPH MATTHIES

Klaus Kessler Jahrgang 1967, gebürtig aus Emden – Jan-Christoph Matthies, geboren 1970, gebürtig aus Bremen - Beide studierten an der Universität Bremen Germanistik, wo sie sich kennenlernten. Kessler wurde nach dem Studium Lehrer und kehrte nach Ostfriesland zurück; sein Studienkollege und Freund Jan-Christoph Matthies blieb in seiner Heimatstadt als freischaffender Journalist. Kessler und Matthies haben langjährige Erfahrungen als Amateurschauspieler, was sich in ihrer komödiantischen "Schreibe" nicht verleugnen lässt. Schon während ihrer Studienzeit begannen sie, gemeinsam zu schreiben – das Stück "Ein paar Pfund zuviel", von Klaus Kessler ins Plattdeutsche übertragen ("Een paar Pund toveel"), ist ihre erste gemeinsame abendfüllende Komödie, die am 12. Januar 2007 am Weyher Theater Uraufführung feierte. Im Jahr 2008 folgt "Eenmal Grand Canyon un torüch"..

Presse

Liebe, Lust und Landeier

Burgtheater Dringenberg feiert bildgewaltige Premiere mir "Einmal Grand Canyon und zurück"

[mehr auf nw.de...]

Quelle: Neue Westfälische, Veröffentlichungsdatum: 29.12.2010

Photogalerie

Leider keine Photogalerie vorhanden

Premiere

am 28.12.2010

 
 

Alle Daten

  • 08.01.2011
  • 07.01.2011
  • 02.01.2011
  • 01.01.2011
  • 30.12.2010
  • 28.12.2010